Dienstag, 30. Mai 2017

Kugellauch, Iris & Co - Globe garlic, iris & co

Beschäftigt mit allen möglichen dringenden Gartenarbeiten im Mai, wie Rasenpflege, verschiedenes Gemüse pflanzen und säen, Unkraut jäten usw., bemerke ich es fast nicht wie alles Gelbe verschwindet und es stattdessen in allen Ecken blau hervorschimmert.
Busy with all kinds of urgent garden work im May like taking care of the lawn, planting and sowing different vegetables, removing weeds etc., I hardly don't notice how all the yellow disappears and instead blue shines out of all corners.

Während ich noch beschäftigt bin diese Farbveränderungen im Garten mit meiner Kamera zu dokumentieren, wird direkt vor unserem Hause im Zuge des Breitbandausbaus in unserem Ort bei Buddelarbeiten unsere Telefon- und Internetleitung durchschnitten. Die Konsequenz daraus, es gibt ja fast nichts Schlimmeres mehr, sind wir dann über eine Woche von der digitalen Außenwelt wortwörtlich abgeschnitten.
While I am still busy to document with my camera all of these colour changes in my garden, in front of our house our telephone and internet cables are cut during digging for the expansion of our broadband. The consequence, there is nearly nothing worse, we are cut off from the outside digital world for over a week.

Aber jetzt ist alles wieder gut und deshalb gibt es jetzt diese verspäteten und aktuellen Fotos von meinem Garten in Blautönen.
But now everything is good and therefore I release late and actual pictures from my blooming garden in blue shades.






 
















Kommentare:

  1. Hallo Sigrid,
    ich liebe Blautöne im Garten und gerade zu dieser Zeit lassen sich sich gut finde, gerade Iris und Allium sind einfach toll dafür, ebenso die Storchschnäbel. Später finde ich es schwieriger, wirklich etwas Blaues zu finden. Also genießen wir es jetzt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrid,
    ich liebe diese Blau-Lila-Töne. Wunderschöne
    Fotos sind dir da gelungen.
    Einen angenehmen Dienstagabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Da hat sich sogar noch ein ganz hübsches Geum in die lila Blüten gemogelt...aber das passt ganz gut dazu. Im Hintergrund erkennt man schon deinen Salbei kurz vor der Blüte... das sieht hier ähnlich aus und auch rote Mohnblumen leuchten hier nun an einigen Ecken. Iris hast du ja eine ganze Menge...vor allem die letzte ist ja farblich ganz toll.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrid, die Blumenbilder sind einfach herrlich! Eine Woche ohne Internet? Das ist wirklich hart!

    Meine Zitronen sind allesamt von Hofer/Aldi. Eine genaue Sortenbezeichnung haben sie nicht. Sie sind aber total unempfindlich und halten im Winter auch den eher finsteren Keller aus.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Your flower pictures are so beautiful, I love the colors.
    A week without internet is a long time, welcome back! :)

    AntwortenLöschen
  6. Es lohnt sich wirklich, diese vielen Blautöne zu sammeln :-) Die letzte Iris...hat sie einen Namen? Die ist wunderschön!!
    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kann ich Dir den Namen nicht nennen. Sie war ein Geschenk meines Vaters. Ich denke er weiß ihn sicher auch nicht mehr. Aber mein Vater hat Iris früher immer bei der Gräfin von Zeppelin gekauft.
      Sigrid

      Löschen
  7. Wunderwunderschön!!! Deinen blog werde ich nun öfter besuchen. Habe dich heute erste entdeckt ;o)
    Hab das schönste Pfingsten. Herzlichst, von Meisje

    AntwortenLöschen