Sonntag, 31. Juli 2016

Widerstand am Gemüsebeet (Teil 2) - Resistance in the vegetable bed (part 2)

Die Gemüsesaga geht weiter. 
The vegetable saga goes on.

Denn nicht weit entfernt vom attackierten Gemüsebeet leisten Gurken und Zucchini erfolgreichen Widerstand gegen das aggressive Unkraut. Vehement verteidigen sie ihren Stammplatz auf dem umgesetzten Kompost, der ihnen, wie einst  Asterix und Obelix, Zauberkraft verleiht und dieses Jahr wieder viele  wohlschmeckende Früchte hervorbringt.
Not far from the attacked vegetable bed cucumbers and zucchini deliver a successful resistance against the aggressive weed. Mightly they defend their homeland on top of the shifted compost, which is granted by magical powers, as was the case by Asterix and Obelix, and this year again marveously fructuous vegetables are brought forth.

Insbesondere Zucchini, leider dieses Jahr im Doppelpack, tut es Obelix nach und sorgt allzu schnell für teilweise "hinkelsteingroße"  Nachkommenschaft.
Especially zucchini, unfortunately this time two times as much, does it like Obelix and abruptly provides  for "menhire-sized" decendants.

Die Schreiberin dieses Blogs tut sich nun wirklich schwer diese zu verarbeiten oder an andere Liebhaber von Kürbisgewächsen weiter zu verteilen.
The writer of this blog has now great effort to process those or to distribute to other enthusiasts of pumpkin sprouts.

Rezepte müssen nun her, um den Erntesegen des Sommers ausgiebig genießen zu können.
Recipes are required to ensure the thorough enjoyment of the harvested blessings of the summer. 
Ideen dazu werden übrigens gerne angenommen.
By the way alternative ideas are gladly welcomed.


 Gurke und Zucchini







Beispiele wie ich meine Zucchini verarbeitet habe:
Example how I processed my zucchini harvest:

Mittwoch, 27. Juli 2016

It's showtime!

Wenn die Rosen am Verblühen sind, beginnt ihr Auftritt. Bereits ihr Laub ist ein dekorativer Anblick im Garten. Hinsichtlich Standort und Bodenbeschaffenheit sind sie völlig anspruchslos. Jede Blüte blüht nur einen Tag, aber das über Wochen und Monate. Die Blüten sind sogar essbar und werden in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet.
When the roses begin to fade, their debut starts. Even their leaves are a decorative sight in the garden. Regardless of location and type of  ground they are completely without a preference. Every blossom blossoms only one day, but over weeks and months. Their blossoms are edible and are used in traditional Chinese medicine.

In meinem Garten ist jetzt SHOWTIME für "Summer Wine", "Sweet Susan Candy",
"Frans Hals", "Green Flutter", "Snowy Apparition" und einigen anderen.

Now it's SHOWTIME in my garden for "Summer Wine", "Sweet Susan Candy",
"Frans Hals", "Green Flutter", "Snowy Apparition" and many others.

Taglilien    -     Daylilies











Carl von Linné veröffentlichte sie erstmals unter dem griechischen Namen Hemerocallis (hemera = Tag; kallos = schön). Ursprünglich findet man sie von Mitteleuropa bis Ostasien. Bedeutung als Gartenpflanzen haben sie vor allem in Europa, USA und China. Allein in USA gibt es ca. 38.000 registrierte Züchter für sie. Eine der bekanntesten deutschen Taglilien-Züchter ist die Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin.
Carl von Linné first made them public under the greek name Hemerocallis (hemera = day; kallos = beautiful).  Originally they are spread from Middle Europe to East Asia. They have significance as a garden plant in Europe, USA and China. Alone in the US they are roughly 38.000 registered daylilies breeders. One of the most famous German daylilies-breeders is the  Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin.


Samstag, 23. Juli 2016

"Like a virgin..."

... so präsentiert sich gerade die Madonnenlilie (Lilium candidum) in unserem Garten.
In reinem unschuldigen Weiß wächst sie am Fuße von Laguna, der Kletterrose, und betört uns mit ihrem grandiosen Duft.
... the Madonna Lily (Lilium candidum) presents herself in our garden.
In pure innocent white she grows at the foot of Laguna, the climbing rose, and charms us with her majestic scent.


Lilium candidum

Dienstag, 19. Juli 2016

Angriff aufs Gemüsebeet (Teil 1) - Attack on the vegetable bed (part 1)

Wie jeder weiß liegen im Leben Leid und Freud nahe beieinander - auch beim Gärtner.
Bot mein Gemüsebeet im Frühjahr noch Anlaß zu größten Hoffnungen, bietet es jetzt, trotz regelmäßiger Pflege, ein Bild des Jammers und ist eines Fotos absolut unwürdig:
As everyone knows sorrow and joy are close together in life - also for the gardner.
Even though my vegetable patch looked very promising in the spring it has, despite regular maintenance, developed into a picture of misery that is absolutely unworthy to be photographed.


  • Salat, der von Schnecken zunichte gemacht wurde
  • Lettuce that has been decimated by snails 
  • Karotten, die sich im Beet nicht behaupten können
  • Carrots that could not stand their own ground
  • Bohnen, die trotz guten Zuredens, nicht keimen wollen
  • Green beans which do not want to germinate despite passionate pleading
  • Petersilie, die lustlos vor sich hinvegetiert
  • Parsley that grows listlessly
  • Zwiebeln, die beschlossen haben jetzt das Wachstum einzustellen
  • Onions who have now decided to stop growing
  • Über die Zukunft der diversen Kohlsorten wage ich gar nicht zu spekulieren.
  • Regarding the future of the various types of cabbage I dare not speculate.

Lediglich ein Häufchen Knollensellerie versucht als Fußsoldaten zusammen mit der ebenfalls geschwächten Eliteeinheit des Zuckermaises die Beete noch zu behaupten.  Sie kommen mir vor wie der verzweifelte Rest der Burgbesatzung, die  versucht sich gegen die Übermacht der herannahenden feindlichen Truppen zur Wehr zu setzen  -   dem UNKRAUT  und all seinen Verbündeten!
Only a pile of celeriac as foot soldiers tried together with the also weakened elite unit of sweet corn to maintain the control of the beds. They seem to me like a desperate remaining garrison who are trying to stand up against the overwhelming power of the approaching enemy troops - the WEED and all its allies!

Aber dies ist eine andere Geschichte.      But this is another story.


Ich beschließe nun bis zum nächsten Frühjahr schwere Geschütze aufzufahren,  radikale Reformen durchzusetzen und Strategien zu entwickeln,  um  der Fruchtbarkeit meiner Gemüseanbaufläche auf die Sprünge zu helfen und  rechtzeitig gegen den alljährlichen Ansturm des Feindes gewappnet zu sein!
I now decide until next spring to deploy heavy guns, to enforce radical reforms and to develop strategies to aid jumpstart the fertility of my vegetable acreage and be prepared for the annual onslaught of the enemy!

Sonntag, 17. Juli 2016

"Ein Garten ohne Phlox ist ein Irrtum." - "A garden without phlox is a mistake."

Karl Foerster, der Gartenaltmeister, prägte einst das Zitat: " Ein Garten ohne Phlox ist nicht nur ein Irrtum, sondern eine Versündigung gegen den Sommer."
So bekam der Phlox (griech. = die Flamme) in unserem Garten sein eigenes Beetchen. Denn er ist ein etwas anspruchsvoller Geselle. Er mag es sonnig, aber nicht zu trocken. Er braucht einen stets feuchten Fuß und mag es nicht, wenn er von anderen Stauden ringsum bedrängt wird.
Karl Foerster, the garden guru, once coined the quote: "A garden without phlox is not only a mistake, but a sin against the summer."
So the phlox (greek = the flame) in our garden got its own little patch. Because he is a bit more damding fellow. He likes it sunny, but not too dry. He needs constant moist feet and does not like to be surrounded by other perennials.
Hier hat sich doch die Glockenblume Campanula lactiflora "Loddon Anne" (in weiß-lila) etwas zu breit gemacht. Vom Stil passt sie sehr gut ins Phlox-Beet, wird aber im nächsten Jahr etwas eingedämmt werden müssen, bevor sie dem Phlox die Show stiehlt.
Here the Bellflower Campanula lactiflora "Loddon Anne" has spread itself too wide (in white-purple). Stylishly it fits very well into the phlox bed, but next year something must be done to curbe it before it steals the show from the phlox.  


Phlox mit Campanula lactiflora

Ursprünglich kommt die Gattung Phlox in Nordamerika, Nordasien und Russland vor. Es gibt ihn z. B. als Wald-, Polster- und Sommerphlox. Also kann man mit ihm viele Monate Freude haben.
Originally the genus phlox is omnipresent in North America, North Asia and Russia. It is available e.g. as forest, upholstery and summer phlox. So you can have many months of fun with him.



Sonntag, 10. Juli 2016

Wo ist der Dill? - Where is the dill?

Ausgerechnet in diesem Jahr, in dem ich plane gewaltige Mengen von Einlegegurken zu verarbeiten, um den wachsenden Appetit meiner gefräßigen Essiggurkenesser zu stillen, ausgerechnet in diesem Jahr, wächst Dill nur spärlich in meinem Garten.
Ironically, in this year in which I plan to process enormous amounts of pickles to appease the growing appetite of my voracious pickle eaters, just this year, dill grows sparsely in my garden.

In früheren Jahren beherrschten reinste Dillwälder die Nutzgartenbeete. Karotten, Zwiebeln, Salat waren kaum mehr sichtbar. Aus lauter Ärger und Verdruß über seinen überdurchschnittlichen Ausbreitungsdrang wurde er von mir großzügig verschenkt, verarbeitet und auf dem Kompost entsorgt.
Eigentlich müsste er doch dann irgendwo sein?
In previous years, the vegetable garden beds were dominated by pure dill forests. Carrots, onions, lettuce were barely visible. Out of sheer annoyance and frustration of his above-average spread, I generously gave him away, processed him and disposed him in the compost.
Actually he must be somewhere?

Dann finde ich ihn auf dem Balkon meiner Eltern, wo er in Minitöpfen zusammen mit Geranien ungeniert und üppig wächst. Gedüngt natürlich mit Kompost aus meinem Garten!
Es ist ein Rätsel!?
Then I find him on the balcony of my parents, where he grows abashedly and lushly in mini pots with geraniums. Fertilized naturally with compost from my garden!
It's a mystery!?


Den möchte ich ihnen natürlich lassen und begnüge mich mit den kargen Stengeln, die ich in meinem Garten vorfinde.
Of course I leave my parent's dill alone and content myself with the bare stalks that I find in my garden.

Dill mit Ringelblumen
Vielleicht sollte ich dann doch einmal auf andere Küchenkräuter für meine Essiggurkenherstellung ausweichen - zum Beispiel Liebstöckl?
Maybe I should switch over to other culinary herbs for my pickle production - e.g. lovage?



Samstag, 9. Juli 2016

Bienenweide in der Flur - Bee pasture in the corridor

Manchmal werden mein Hund und ich der Gassiwege in der näheren Umgebung überdrüssig und probieren unbekanntere Pfade aus. Diesmal ist es ein Radweg, frequentiert von einigen Radfahrern und beliebt bei Hundegassigängern aus Nah und Fern.
Sometimes my do and I get tired using the dog walking paths in the surrounding area and try out lesser known paths. This time it's a bike path frequented by some cylists and popular by dog walkers from near and far.

Wir kommen langsam voran. Während mein Hund damit beschäftigt ist die druckfrische Hundetageszeitung zu studieren und darauf Antwort zu geben, habe ich Muße genug die an mir vorbeiziehende Hassberg-Landschaft zu genießen. Schattiger Wald wechselt sich mit Feld- und Wiesenflächen ab. Die Flur hat sich jetzt mit all ihren Sommerwiesenblumen, die ihr zur Verfügung stehen, herausgeputzt.
We are progressing slowly. While my dog is busy studying the freshly printed dogs daily and replys to it, I have enough leisure to enjoy the passing Hassberge-landscape. Shady woods alternate with fields and meadows. The corridor has now spruced itself up with all it's summer meadow flowers that are available to it. 


  
                                                          


Doch was sehe ich da! Ein langer Streifen in Blautönen zieht sich durch die Landschaft. Dies muss ich mir aus der Nähe ansehen. Meine Garten-Blog-Neugier ist jetzt geweckt! Dort angekommen erkenne ich eine von Menschenhand angesäte Bienenweide mit Malve, Boretsch, Ringelblume, Kamille, Kornblume, Mohn ... und Dill.
But what do I see there? A long strip in blue tones runs through the countryside. This I have to look at closely. My garden blog curiosity is piqued! Once there, I recognize a bee pasture that has been seeded by men with mallow, borage, calendula, chamomilla, cornflower, poppy, ... and dill.

Dies finde ich toll und wünsche mir so mancher Leser dieses Posts würde jetzt zur Samentüte greifen und irgendein Plätzchen oder Töpfchen in seinem Garten auch mit Bienenweide besäen.
Ich muss mir natürlich ein Sträußchen stibitzen. Jetzt steht es in der Küche und duftet ganz herrlich nach frischen Küchenkräutern.
What a great idea! I wish some readers of this post would now pick a bag of seeds and would also seed some spots or potties in his garden with bee pasture seeds. I have to pick a little bouquet of course. Now it's in the kitchen and smells deliciously like fresh culinary herbs.


Bienenweide
                 






Rote Früchtchen - Little red fruits

Ach, wie herrlich ist doch der Juli!
Der Speiseplan wird bereichert durch jede Menge leckerer roter Früchtchen. Johannis-, Him-, Stachelbeeren und natürlich Kirschen schimmern durch ihre grünen Büsche. Jetzt muss ich eine Entscheidung treffen, wie diese zu verwerten sind.
Oh, how glorious is July!
The menu is enhanced by plenty of delicious little red fruits. Currants, raspberries, gooseberries and of course cherries are gleeming through their green bushes. Now I need to make a decision how to process them.

Soll es Obstsalat, Kuchen, Gelee sein? Oder sollen sie am Ende in den Rumtopf wandern? Sollen sie konserviert, eingefroren oder frisch verzehrt werden? Ich kann mich nicht entscheiden! Und irgendwie ist nie Zeit da.
Should it be fruit salad, cake or jelly? Or should they end up in the rumpot?   Should they be conserved, frozen or freshly eaten? I can not decide! And somehow there is never enough time.


Aus Angst vor Verlusten fange ich an,  mich während der Gartenarbeit durch den Garten zu naschen:
  • Himbeeren, die schon fast vom Stiel fallen
  • Kirschen, denn der Regen könnte sie aufplatzen lassen
  • Johannisbeeren, aus Angst, dass die Sonne sie eintrocknen läßt
  • die im Garten verteilten Monatserdbeeren, bevor sie Schneckenfraß werden
  • Stachelbeeren, weil einige bereits am Boden liegen
Fearing losses I begin to nibble my way through the garden during gardening:
  • Raspberries, which almost fall from the stalk
  • Cherries, because the rain could make them burst
  • Currants, for fear the sun could dry them
  • Monthly strawberries that are spread out in the garden, before they become snail swill
  • Gooseberries, since many are already laying on the ground

Das Mittagessen kann jetzt ausfallen!
Lunch may now be cancelled!







Und hier gibt's ein Beerenrezept:
Here is a berry recipe:



Donnerstag, 7. Juli 2016

Kirschenfest - Cherry festival

Endlich ist es soweit!
Unsere beiden Kirschenbäumchen, namens "Samba" und "Sunburst",  die einige Jahre überlegen mussten, ob sie in unseren lehmigen Gartenboden hineinwurzeln möchten, sehen ihrer ersten Rekordernte entgegen.
Finally the time has come!
Our two cherry trees, called "Samba" and "Sunburst", who needed several years to decide if they wanted to grow roots in our limey soil, are looking forward to their first record harvest.

Unsere ganze Familie freut sich angesichts der knackigen hell- und dunkelroten uns anlächelnden großen Kirschen. Wir gehen schon mal in Verteidigungsposition und behängen unsere Bäumchen mit Netzen. Denn es gibt gefräßige Mitesser von oben, die versuchen hier ein Fest zu feiern.
Our entire family is looking forward to the crisp light and dark coloured red large enticing cherries. We go in to a defensive position and hang nets on our little trees. Because there are gluttonous  eaters from the sky, which try to celebrate a party.



Sonntag, 3. Juli 2016

Unerwünschter Rosenstrauß (Teil 2) - Unwanted rose bouquet (part 2)

... wohl oder übel landet die abgeschnittene Pracht in einer Blumenvase. Da es jetzt auch schon egal ist, gesellen sich noch einige ihrer Rosennachbarinnen dazu.
Statt unseres Kompostbehälters verziert Jasmina jetzt unser Wohnzimmer mit ihren herrlich duftenden Blüten - was auch ganz nett anzusehen ist.

 ... for better or for worse the truncated splendor lands in a flower vase. As it doesn't matter any more some of her rose neighbors join her.
Instead of our compost Jasmina now decorates our living room with her marvellously  fragrant flowers - which is also very nice to look at.


Unglück mit Jasmina (Teil 1) - Accident with Jasmina (part 1)

Ein Starkregen hat ihr doch so stark zugesetzt, dass ein Großteil der Krone fast vom Stamm weggerissen wurde.
Mein Gärtnerstolz kann es nicht fassen! 
 
A heavy rain strongly attacked her, that a large part of the crown nearly broke off.   
My gardener pride cannot believe it!
Doch es bleibt mir nichts anderes übrig als ihr einen Radikalschnitt zu verpassen und den Stamm zu verarzten, um Sie zu retten. Übrig bleibt nur ein kläglicher Rest. Trotz meiner Trauer versuche ich optimistisch zu bleiben und hoffe,  dass sie sich bis zum nächsten Sommer erholt und ihre Veredelungsstelle nicht zu Schaden gekommen ist - hoffentlich mit stärkerer Verankerung.
I did not have any other choice as to apply a radical cut and to patch up the stock in order to save her. What is left over is only a pathetic remain.  Inspite of my sadness I try to remain optimistic and hope that she recovers until next summer and that her bud union has not been damaged - hopefully with stronger anchorage.





Wie mag sie sich wohl fühlen, die Schöne, nach dem plötzlichen Verlust ihrer langen herabwallenden Trauerstammäste mit den lieblichen, rosafarbenen Blütenbüscheln?
Vielleicht wie Rapunzel, wenn man ihr das lange Haar abschneiden würde?
Und nun...?
How may she feel, the  beauty, after the sudden loss of her long flowing grief stem branches with the lovely pink coloured bushy blossoms? Maybe like Rapunzel, when someone would cut her long hair?
And now...?

Freitag, 1. Juli 2016

Am Wegesrand - Along the way

Gassigang mit meinem Hund. Dabei gibt es immer etwas zu entdecken. Für meinen Hund und auch für mich.
Am Wegesrand entdecke ich Hypericum, Papaver, Campanula, Matricaria, Scabiose, Ononis, Achillea, Agrimonia, Linaria, Dianthus und wie sie alle heißen.
Ich pflücke mir ein Sträußchen. Doch die zarten Wiesenblümlein mit ihren wohlklingenden Namen sind allzu schnell vergänglich.

I'm walking with my dog. There is always something to discover. For my dog and also for me. Along the way I discover Hypericum, Papaver, Campanula, Matricaria, Scabiose, Ononis, Achillea, Agrimonia, Linaria, Dianthus and however they named are. 
I pick me a little bunch. But the delicate little meadow flowers with their melodious names are too transient.