Sonntag, 10. Juli 2016

Wo ist der Dill? - Where is the dill?

Ausgerechnet in diesem Jahr, in dem ich plane gewaltige Mengen von Einlegegurken zu verarbeiten, um den wachsenden Appetit meiner gefräßigen Essiggurkenesser zu stillen, ausgerechnet in diesem Jahr, wächst Dill nur spärlich in meinem Garten.
Ironically, in this year in which I plan to process enormous amounts of pickles to appease the growing appetite of my voracious pickle eaters, just this year, dill grows sparsely in my garden.

In früheren Jahren beherrschten reinste Dillwälder die Nutzgartenbeete. Karotten, Zwiebeln, Salat waren kaum mehr sichtbar. Aus lauter Ärger und Verdruß über seinen überdurchschnittlichen Ausbreitungsdrang wurde er von mir großzügig verschenkt, verarbeitet und auf dem Kompost entsorgt.
Eigentlich müsste er doch dann irgendwo sein?
In previous years, the vegetable garden beds were dominated by pure dill forests. Carrots, onions, lettuce were barely visible. Out of sheer annoyance and frustration of his above-average spread, I generously gave him away, processed him and disposed him in the compost.
Actually he must be somewhere?

Dann finde ich ihn auf dem Balkon meiner Eltern, wo er in Minitöpfen zusammen mit Geranien ungeniert und üppig wächst. Gedüngt natürlich mit Kompost aus meinem Garten!
Es ist ein Rätsel!?
Then I find him on the balcony of my parents, where he grows abashedly and lushly in mini pots with geraniums. Fertilized naturally with compost from my garden!
It's a mystery!?


Den möchte ich ihnen natürlich lassen und begnüge mich mit den kargen Stengeln, die ich in meinem Garten vorfinde.
Of course I leave my parent's dill alone and content myself with the bare stalks that I find in my garden.

Dill mit Ringelblumen
Vielleicht sollte ich dann doch einmal auf andere Küchenkräuter für meine Essiggurkenherstellung ausweichen - zum Beispiel Liebstöckl?
Maybe I should switch over to other culinary herbs for my pickle production - e.g. lovage?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen